Willkommen

Stammtisch der Faberhof Stockschützen

Der heute als „Stammtisch der Faberhof-Stockschützen“ bekannte Stammtisch wurde 1968 als „Schildorfer Eisstockschützen“ gegründet. Ziel des Stammtisches war von Anfang an, die Freude am Stockschießen und das gesellige Beisammensein zu pflegen.

Zum ersten Präsidenten wurde Sepp Pfnür gewählt (siehe Chronik).image002
Anfangs wurde nur im Winter auf Eis geschossen.
Ab 1969 aber verlegte der Stammtisch seine Aktivitäten nach Esternberg, denn hier konnte auf Asphalt-Bahnen nun ganzjährig dem Stock-Schießsport nachgegangen werden.

1978 wurde Noldi Baumgartner zum 2. Präsidenten des Stammtisches gewählt (siehe Chronik). Unter seiner Leitung wurde 1988 eine eigene Asphaltbahn-Anlage beim Faberhof errichtet. Fortan nannte sich der Stammtisch „Faberhof-Stockschützen“.

Zum 3. Präsidenten des Stammtisches der Faberhof-Stockschützen wurde 1989 Franz Durchholz gewählt (siehe Chronik). Er leitete 13 Jahre lang die Geschicke des Stammtisches.

Als 4. Präsident übernahm Dieter Pfnür die Führung des Stammtisches (siehe Chronik). Er wurde am 8. März 2003, wie auch sein Stellvertreter Hermann Daffner und Schatzmeister Ludwig Grundner, einstimmig zum neuen Präsidenten des Stammtisches der Faberhof-Stockschützen gewählt.

Seine Devise lautet: Oberstes Ziel muss es sein, stets die Freude am Stockschießen zu erhalten, damit alle Stockschützen ihrem Lieblingssport in Zufriedenheit und Harmonie nachgehen können. Dazu ist Toleranz von allen Seiten notwendig, sowie ein gegenseitiges Verständnis und Vertrauen.

Jeder Stockschütze ist beim Stammtisch willkommen. Er muss jedoch in seiner Art, seinem Wesen und Charakter zum Stammtisch passen. Gäste beim Stock-schießen oder im Wirtshaus sind jederzeit gern gesehen.

Großen Wert legt der Stammtisch auch auf Feiern, wie z.B. die sehr beliebte Weihnachtsfeier, zu denen stets die Ehefrauen, bzw. Partner der Stockschützen eingeladen werden.

Um vom Wetter unabhängig zu sein, wurde 2006 eine Asphaltbahn in der Neustifter Stockhalle angemietet.

Aktuell umfasst der Stammtisch der Faberhof-Stockschützen 35 Mitglieder (siehe Mitgliederverzeichnis).

Neue Mitglieder sind gerne erwünscht.

Wer sich angesprochen fühlt kann sich gerne beim Präsidenten Dieter Pfnür unter:
dieter.pfnuer@t-online.de melden.